Historischer Sieg
Liverpool gewinnt bei Spartak Moskau

Mit einem historischen Sieg ist der FC Liverpool in der Champions League dem Ziel Zwischenrunde einen großen Schritt näher gekommen. Das Team von Gerard Houllier setzte sich als erste britische Mannschaft am Dienstag bei Spartak Moskau mit 3:1 (1:1) durch und hat nach vier Partien nun 7 Punkte in der Tabelle der Gruppe B.

HB/dpa MOSKAU. Matchwinner für den Spitzenreiter der englischen Premier League war Nationalstürmer Michael Owen, der in der 29., 70. und 90. Minute alle Treffer erzielte. Alexander Danischewski hatte die Russen in der 23. Minute in Führung gebracht.

Vor dem Vorrundenduell hatte Houllier angedeutet, dass seine Spieler das Spielfeld verlassen hätten, wenn sie von den Anhängern in Moskau rassistisch beschimpft worden wären. "Das beste Mittel im Kampf gegen Rassismus ist ein Sieg gegen ihre Mannschaft, aber ich weiß, wozu ich bereit wäre, wenn es zu weit geht, und es würde sehr viele Leute überraschen", sagte der Franzose. Zuletzt waren Liverpools farbige Spieler Emile Heskey und Djimi Traore Ziel rassistischer Beschimpfungen gewesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%