"Historisches Treffen" in den USA
Clinton traf hochrangigen Besucher aus Nordkorea

ap WASHINGTON. Als erster US-Präsident ist Bill Clinton am Dienstag im Weißen Haus mit einem Repräsentanten der nordkoreanischen Regierung zusammengetroffen. Das Gespräch mit Cho Myong Nok, dem stellvertretenden Sekretär des Nationalen Verteidigungsrates, dauerte eine Stunde. Wie von amerikanischer Seite nach der Unterredung mitgeteilt wurde, übergab Cho dem Präsidenten einen Brief des nordkoreanischen Staatschefs Kim Jong Il.

Botschafterin Wendy Sherman, die Beraterin des Außenministeriums für die Politik gegenüber Nordkorea, sprach von einem "historischen Treffen" zwischen dem Präsidenten der USA und einem persönlichen Beauftragen des nordkoreanischen Staatschefs. Den Angaben zufolge brachte Clinton seine Besorgnis über einige Bereiche der nordkoreanischen Politik zum Ausdruck. Dazu gehörte auch das nordkoreanische Raketenprogramm. Vor dem Treffen mit Clinton sprach Cho im Außenministerium mit Ministerin Madeleine Albright. Am Abend stand eine Treffen mit führenden Mitgliedern des Kongresses auf dem Programm.

Es wurde damit gerechnet, dass das nordkoreanische Atom- und Raketenprogramm im Mittelpunkt der Gespräche steht. Außerdem sollte es um die Forderung Pjöngjangs gehen, Nordkorea aus der Liste der Staaten zu streichen, denen die USA die Förderung des internationalen Terrorismus vorwerfen.

Nach seiner Ankunft in Washington am Montagabend sagte Cho, er wolle offene Diskussionen führen, um das "tiefverwurzelte Misstrauen zu beseitigen" und das Verhältnis zwischen den USA und Nordkorea auf eine neue Stufe zu heben. Die beiden Länder unterhalten keine diplomatischen Beziehungen. Nach dem historischen Gipfel zwischen Nord- und Südkorea im Juni lockerten die USA die Sanktionen, die seit dem Koreakrieg Anfang der 50er Jahre in Kraft waren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%