Hochachtung für deutsche Mannschaft
Beckham plant Karriere-Ende für 2006

Nach der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland will Fußball-Superstar David Beckham voraussichtlich seine Nationalmannschafts-Karriere beenden.

HB LONDON. Die WM sei für ihn wahrscheinlich der letzte Termin als englischer Auswahlspieler, sagte der 29 Jahre alte Profi von Real Madrid dem "Sunday Telegraph". Am liebsten würde Beckham seine Laufbahn mit einem WM-Endspiel gegen Gastgeber Deutschland beenden. "Das wäre das höchste in meiner Karriere", verriet der glamouröse Superstar in einem Interview der "Bild"-Zeitung.

Zugleich drückte Beckham seine Hochachtung vor dem deutschen Fußball aus. Er habe diesen immer bewundert. "Die Disziplin im Land und in der Mannschaft ist unglaublich. Ihr seid unverwüstlich", sagte der 76-malige Nationalspieler.

Doch auch der Respekt ist groß. "Es ist nicht wichtig, wie gut oder schlecht die Deutschen sind. Man spielt nicht gerne gegen sie. Es ist immer hart", befand Beckham. Wenn man die Top-Teams nach dem härtesten Gegner befrage, "werden sie antworten: Deutschland. Und das wird immer so bleiben." So wertete er den 5:1-Sieg der Engländer vor drei Jahren in München auch als "Meilenstein meiner Karriere".

Seine Vereins-Laufbahn will Beckham voraussichtlich auf der Insel beenden. "In England habe ich meine Karriere begonnen. Und ich bin mir sicher, eines Tages werde ich zurück sein", sagte Beckham, der vor anderthalb Jahren von Manchester United zum spanischen Rekordmeister Real Madrid gewechselt war. Auf die Frage, ob er sich vorstellen könne, das Trikot des deutschen Rekordchampions Bayern München zu tragen, entgegnete Beckham: "Man soll niemals nie sagen."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%