Hochauflösendes Display für Hoch- oder Querformat
Palm stellt zwei neue Taschencomputer vor

Der kalifornische Marktführer bei Taschencomputern, Palm, hat am Mittwoch zwei neue Modelle seiner "Tungsten"-Serie vorgestellt. Diese richtet sich in erster Linie an Geschäftsleute.

HB/ruk MÜNCHEN. Nach Angaben von Palm ist der neue "T3" für den anspruchsvollen professionellen Anwender und der "Tungsten E" für den Nutzer in Unternehmen gedacht, der einen leistungsfähigen und günstigen Taschencomputer wünscht. Beide Persönlichen Digitalen Assistenten (PDA) werden mit einem erweiterten Softwarepaket für Büroanwendungen geliefert.

Der "Tungsten T3" ist der erste Palm-Handcomputer, dessen hochauflösendes Farbdisplay sowohl Hoch- als auch Querformat unterstützt. Das Display ist um 50 % größer als bisherige Bildschirme. Wie schon bei den Vorgängermodellen der T-Serie sorgt eine integrierte Bluetooth-Schnittstelle für Verbindung zum Handy oder zum Drucker.

Das neue Modell "T3" (Preis: 459 Euro) ist mit einem leistungsstarken 400 MHz Intel XScale Prozessor und 64 MB Arbeitsspeicher bestückt. Der einfachere, 229 Euro teure "Tungsten E"-Handheld besitzt hingegen 32 MB Arbeitsspeicher. Beide Modelle unterstützen beliebte Datenformate, wie Microsoft Word, Excel und PowerPoint. Programme für das Abspielen von MP3- Dateien, JPEG-Fotos, Videoclips und Sprachaufzeichnungen sind vorinstalliert. Die neuen Modelle sind bereits im Handel erhältlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%