Hochrendite-Anleihen
Helaba und Northern Trust vertiefen Zusammenarbeit

Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) will ihre Zusammenarbeit mit dem US-Vermögensverwalter Northern Trust Global Investments vertiefen.

Reuters FRANKFURT. Rund ein Jahr nach Gründung des Gemeinschaftsunternehmens Helaba Northern Trust soll die Produktpalette des Joint-Ventures Anfang 2003 um den Bereich Hochrendite-Anleihen (High Yield) erweitert werden, teilten Helaba-Vorstandschef Günther Merl und Northern Trust-Präsident Stephen Timbers am Dienstag in Frankfurt mit. Es sei zunächst ein Publikumsfonds im Segment amerikanischer High-Yield-Bonds für institutionelle Kunden geplant. Sobald der Markt Bedarf signalisiere, seien aber auch Aktien-Produkte möglich.

Helaba Northern Trust war im August 2001 gegründet worden und zunächst mit Fonds-Produkten im Bereich Unternehmensanleihen (Corporate Bonds) gestartet. "Mit dem ersten Produkt Corporate Bonds konnten trotz widriger Marktbedingungen die Planwerte übertroffen werden. Der Erfolg macht uns Mut, die Kooperation auszuweiten", sagte Merl. Von den gemanagten acht Milliarden Euro entfielen inzwischen rund 1,2 Milliarden Euro auf den Bereich Corporate Bonds. Beim Neugeschäft liege der Anteil der Unternehmensanleihen bereits bei über 50 Prozent.

Unabhängig von den derzeit widrigen Marktbedingungen und dem steigenden Wettbewerbsdruck betrachte die Helaba das Asset Management als ein Kerngeschäftsfeld, sagte Merl.

Northern Trust stand in Deutschland zuletzt Ende September im Licht der Öffentlichkeit, als die Deutsche Bank bekannt gab, mit dem Vermögensverwalter eine Vereinbarung über den Verkauf ihres passiven Asset-Managements getroffen zu haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%