Archiv
Hochtief-Konsortium übernimmt Tirana Airport in Albanien

Ein Konsortium unter der Führung von Deutschlands größtem Baukonzern Hochtief hat die Übernahme des albanischen Flughafen "Mutter Teresa" in der Hauptstadt Tirana besiegelt.

dpa-afx ESSEN. Ein Konsortium unter der Führung von Deutschlands größtem Baukonzern Hochtief hat die Übernahme des albanischen Flughafen "Mutter Teresa" in der Hauptstadt Tirana besiegelt. Nach Ratifizierung durch das albanische Parlament solle der Flughafen bereits im kommenden Winter in privatwirtschaftliches Management übergehen, teilte Hochtief Airport am Freitag in Essen mit. Der Konzessionsvertrag habe eine Laufzeit von 20 Jahren.

Anders als bei seinen anderen Flughafenbeteiligungen engagiere sich Hochtief in Tirana vorrangig mit seinem Management-Know-How. Neben dem Essener Unternehmen (47 Prozent) gehören dem Konsortium die Deutsche Investions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG; 31,7 Prozent) und der Albanian American Enterprise Fund (21,3 Prozent) an.

Das private Konsortium erhält nach der Übernahme alle Einnahmen aus dem Betrieb. Im Gegenzug zahlt es eine Konzessionsgebühr an den Staat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%