Archiv
Hochtief lagert deutschsprachige IT-Sparte an Siemens aus

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Essener Baukonzern Hochtief hat diedezentralen IT-Systeme für den deutschsprachigen Raum an die Siemens BusinessServices (SBS) ausgelagert. Das teilte Hochtief am Montag in Essenmit. Der auf fünf Jahre laufende Vertrag ziele auf "die verbesserte Steuerungzentraler Ressourcen, Senkung der Kapitalbindung, zusätzliche Kostentransparenzsowie eine Variabilisierung der IT-Kosten" ab. Hochtief will damit für dieGesamtlaufzeit Einsparungen im "zweistelligen Millionenbereich" erzielen.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Essener Baukonzern Hochtief hat diedezentralen IT-Systeme für den deutschsprachigen Raum an die Siemens BusinessServices (SBS) ausgelagert. Das teilte Hochtief am Montag in Essenmit. Der auf fünf Jahre laufende Vertrag ziele auf "die verbesserte Steuerungzentraler Ressourcen, Senkung der Kapitalbindung, zusätzliche Kostentransparenzsowie eine Variabilisierung der IT-Kosten" ab. Hochtief will damit für dieGesamtlaufzeit Einsparungen im "zweistelligen Millionenbereich" erzielen.

Der Vertrag mit SBS sieht nach Unternehmensangaben die Betreuung derPC-Arbeitsplätze, lokalen Netzwerke und dezentralen Serversysteme von zunächst5.200, später rund 6.100 HOCHTIEF-Usern in Deutschland und dem deutschsprachigenAusland vor. Die bislang im Bereich tätigen HOCHTIEF-Mitarbeiter wechseln zurSBS.

Mit der Auslagerung der dezentralen IT-Systeme setze HOCHTIEF "das laufendeKosteneinsparungsprogramm konsequent fort und forciere die enge Partnerschaftmit wesentlichen Kunden wie dem Siemens-Konzern", hieß es weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%