Höchstes Tagesplus seit Anfang Januar
Hongkonger Börse unterbricht Verlustserie

Reuters HONGKONG. Die Börse Hongkong hat zum Wochenbeginn fast drei Prozent zugelegt. Händlern zufolge unterstützten einmal mehr starke Gewinne bei China Mobile, den Aktien der größten chinesischen Mobilfunkanbieters, sowie eine Reihe von fester tendierenden Immobilienwerten den Markt. Der Hang-Seng-Index schloss 367,13 Punkte oder 2,92 % fester mit 12 950,49 Zählern. Mit dem höchsten Anstieg seit dem 4. Januar unterbrach das Börsebarometer seine fünftägige Verlustserie, während der der Index rund sieben Prozent verloren hatte und auf den tiefsten Stand seit 17 Monaten gefallen war.

China Mobile, zweitschwerster Titel im Index der Standardwerte, gingen 6,61 % fester mit 35,50 HK-Dollar aus dem Handel. Die Aktie galt seit einiger Zeit als überverkauft. Das Unternehmen verfüge langfristig über ein vielversprechendes Wachstumspotential, hieß es. China Mobile habe im weltweit am schnellsten wachsenden Mobilfunkmarkt eine dominierende Stellung.

Auch Gewinne im Immobiliensektor unterstützten den Markt. Der Immobiliensubindex verzeichnete ein Plus von 2,92 % auf 17 113,03 Zähler. Sun Hung Kai Properties gewannen 3,44 % auf 75,25 HK-Dollar und Swire Pacific legten 0,61 % auf 49,40 HK-Dollar zu.

Zu der positiven Stimmung hätten auch die soliden Gewinne der Tokioter Börse beigetragen,hieß es. Bezüglich weiterer Prognosen bleiben Analysten jedoch zurückhaltend. "Ob bereits von einer Erholung gepsrochen werden kann, ist unsicher. Ein Thema bleiben die US-Zinsen. Nach dem Anstieg der Arbeitslosenraten bleibt zudem auch die Wachtsumsentwicklung in Hongkong fragwürdig", sagte ein Marktbeobachter.

Unter den Tagesverlierern stachen Pacific Century CyberWorks (PCCW) hervor, die im Vorfeld der Ergebnispräsentation 3,5 % auf 3,45 HK-Dollar verloren. Am Mittwoch wollen PCCW erstmals seit der Aquisition von Cavble & Wireless HKT im vergangenen August konsoldidierte Gewinnzahlen veröffentlichen. Analysten erwarten einen Verlust von mindestens zwei Mrd. HK-Dollar.

Exportwerte legten dank besser als zunächst angenommenen Absatzaussichten in den USA zu. Johnson Electric stiegen 4,62% auf 12,45 HK-Dollar zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%