Höhere DRAM-Preise
Merck bestätigt Infineon als "Outperformer"

Das Investmenthaus Merck Finck hat Infineon als "Outperformer" bestätigt. Der faire Wert der Aktie liege bei 31 bis 32 ?, sagte Analyst Theo Kitz am Montag. Dabei handle es sich um den momentan fairen Wert des Papiers; Kursziele setzte sein Haus nicht. Aktuell notiert der Titel der Siemens-Tochter mit knapp 24 ?.

dpa-afx FRANKFURT. Als sehr positiv wertet der Experte die erneute Preiserhöhung durch Infineon-Konkurrenten. Sowohl der südkoreanische Halbleiterhersteller Samsung Electronics als auch Hynix Semiconductor haben die Preise für DRAMs zum zweiten Mal in diesem Monat erhöht. Samsung teilte am Montag in Seoul mit, der Preis für die Speicher-Chips sei um zehn bis 15 % angehoben worden. Hynix erhöhte den Preis für DRAM-Chips um zehn bis 20 %. "Das ist ein gutes Signal für den Speicherchipmarkt", sagte Kitz. Die Preiserhöhung bedeute, dass Samsung und Hynix eine hohe Nachfrage sehen und damit den sich seit einigen Wochen abzeichnenden Aufwärtstrend bestätigen.

"Preise immer noch sehr niedrig"

Allerdings seien die DRAM-Preise immer noch sehr niedrig. "Entscheidend ist das Signal, dass der Tiefpunkt bei den Preisen hinter uns liegt", sagte der Analyst.

Dass Infineon laut einem Pressebericht in Deutschland weniger Stellen streichen will als bisher geplant, wertete Kitz ebenfalls positiv. Ein niedrigerer Stellenabbau könnte ein Zeichen für eine höhere Nachfrage in einigen Segmenten sein, sagt Kitz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%