Höhere Ergebnisse bei Fernwärme, Gas und Müllheizkraftwerke
MVV Energie wächst durch Zukäufe und Stromhandel

Der Mannheimer Energieversorger MVV Energie hat seinen Umsatz im der ersten Hälfte seines Geschäftsjahres 2001/02 durch neue Beteiligungen und den verstärkten Großhandel mit Strom kräftig ausgeweitet. Der Konzernumsatz sei zwischen Oktober und März um rund 55 Prozent auf 940 Mill. ? gestiegen, teilte MVV am Montag in Mannheim mit.

Reuters MANNHEIM. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) sank um 34 Prozent auf 107 (162) Mill. ?. Im vergangenen Jahr hatte die MVV allerdings 113 Mill. ? aus dem Verkauf ihrer 1,8-Prozent-Beteiligung an der EnBW eingenommen, die das Ebit um 80 Millionen ? aufblähten. Um diesen Effekt bereinigt stieg das Ebit um 31 Prozent.

Das Quartalsergebnis der MVV nach Anteilen Dritter lag mit 48 Mill. ? um 68 Prozent über dem bereinigten Wert aus dem vergangenen Jahr, wie das im Kleinwerteindex SDax gelistete Unternehmen weiter mitteilte. An seinen Prognosen für das ganze Geschäftsjahr hält der Regionalversorger fest. Danach erwartet die MVV mehr als 1,5 (2000/01: 1,18) Mrd ? Umsatz und ein Ebit von 141 (133) Mill. ?.

Den gestiegenen Umsatz führte die MVV auf den intensivierten Strom-Großhandel und den Stromverkauf außerhalb des eigentlichen Versorgungsgebiets im Rhein-Neckar-Raum sowie auf Beteiligungen an Stadtwerken in Solingen, Ingolstadt, im tschechischen Brünn und im polnischen Bydgoszcz zurück. Im ersten Halbjahr habe der Stromabsatz mit 15,8 Mill. Kilowattstunden (kWh) bereits die Verkaufsmenge des gesamten Vorjahres (14,4 Mill kWh) übertroffen.

Beim Gewinn profitierte die MVV nach Angaben von Vorstand Werner Dub von höheren Ergebnissen in der Fernwärme, Gas und den eigenen Müllheizkraftwerken. Ein Sprecher sagte, ohne die neu konsolidierten Unternehmen wäre das Ebit im Vergleich zu dem bereinigten Vorjahreswert um 5,1 Prozent gestiegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%