Höhere Kosten für Einzelteile aus den USA
Ford: Euro-Schwäche gefährdet Rückkehr in die Gewinnzone

dpa LONDON/KÖLN. Der Ford-Konzern sieht sieht in Europa seine Rückkehr in die Gewinnzone im kommenden Jahr durch die anhaltende Euro-Schwäche gefährdet. Da der Euro in den letzten sechs Monaten im Vergleich zum Dollar um 8,4 Prozent gefallen sei, seien die Kosten für Einzelteile aus den USA stark gestiegen, sagte der Europa-Chef von Ford, Nick Scheele, in einem Interview. Sollte sich diese Entwicklung fortsetzen, werde der Konzern in 2001 entgegen bisheriger Erwartungen keine schwarzen Zahlen schreiben.

Im laufenden Geschäftsjahr habe die angespannte Währungssituation wesentlich dazu beigetragen, dass Ford in Europa im dritten Quartal einen Verlust in Höhe von 221 Mill. $ (rund 480 Mill. DM) bei einem Verkaufsrückgang von elf Prozent zu verzeichnen hatte. Der Marktanteil des Unternehmens war im November im Vergleich zum Vorjahr um ein Prozent auf 8,6 Prozent gefallen.

Zudem verteidigte Scheele die für 2002 geplante Schließung des Ford-Werkes im englischen Dagenham, bei der rund 1 900 Arbeitsplätze gestrichen werden sollen. Wenn es keine natürliche Nachfrage nach einem Produkt gebe, müssten Kapazitäten abgebaut werden, sagte Scheele.

Um weitere Kosten einzusparen hatte Ford Europa vor wenigen Wochen angekündigt, mehrere Kooperationen und Joint Ventures einzugehen. Besonders von einer Kooperation mit Peugeot im Bereich der Dieselmotoren-Technologie wolle der Konzern auf diesem Gebiet konkurrenzfähig werden, meinte der Präsident von Ford Europa, David Thursfield. Zudem solle Anfang des kommenden Jahres eine Joint Venture-Vereinbarung mit dem Ludwigsburger Automobilzulieferer Getrag unterzeichnet werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%