Archiv
Hoeneß stellt sich hinter Bayern-Coach Magath

Der mäßige Start des FC Bayern München in die neue Bundesliga-Saison lässt bei Manager Uli Hoeneß keine Zweifel an Trainer Felix Magath aufkommen.

dpa MÜNCHEN. Der mäßige Start des FC Bayern München in die neue Bundesliga-Saison lässt bei Manager Uli Hoeneß keine Zweifel an Trainer Felix Magath aufkommen.

"Ich bin überzeugt, dass wir mit Felix Magath große Erfolge feiern werden", sagte Hoeneß im Deutschen Sportfernsehen (DSF). "Ich bin immer dabei und habe keine Dissonanzen festgestellt." Magath will unterdessen der Unruhe ein Ende setzen. "Einige Sachen müssen geklärt werden, damit wieder Ruhe einkehrt", sagte der neue Trainer der Zeitung "tz".

Seine Mannschaft und er seien erst kurze Zeit zusammen, betonte Magath. "Doch nun muss dieses Abtasten ein Ende haben, denn wir sind jetzt in einer wichtigen Phase." Angesprochen auf die Kritik von Weltmeister Lucio an seiner Auswechslungspraxis sagte der Bayern - Trainer weiter: "Für einige ist das Umfeld noch ungewohnt, deshalb gestehe ich ihnen auch eine gewisse Eingewöhnungszeit zu. Auch ich musste in München Lehrgeld zahlen."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%