Hoffen auf die Notenbanksitzung
Aktien New York Schluss: Uneinheitlich - Defensive Standardwerte geben Ton an

Die New Yorker Wall Street hat dank deutlicher Gewinne der defensiven Standardwerte den Montagshandel fester beendet. Während Finanz-, Einzelhandels- und Rüstungsaktien dem Dow Jones ein deutliches Plus bescherten, setzten die Technologietitel an der NASDAQ ihre Talfahrt den vierten Tag in Folge fort.

dpa-afx NEW YORK (dpa-AFX) - Der Industriewerte-Index Dow Jones schloss mit einem Plus von 2,02% auf einem Stand von 10.645,42 Punkten. Der marktbreitere S&P 500 beendete die Sitzung mit einem Zuwachs von 0,81% auf 1.322,77 Zähler. Der alle Werte der NASDAQ unfassende Composite-Index fiel hingegen um 1,08% auf 2.624,73 Punkte.

Der vergleichsweise ruhige Handel sei vor allem durch das Abwarten auf die am Dienstag stattfindende Notenbanksitzung geprägt gewesen, berichteten Händler. Die Sorgen über ein zu starkes Abkühlen der Konjunktur bis zu einer möglichen Umkehr in eine Rezession hätten den Druck auf die Federal Reserve deutlich erhöht. Zwar gehe die Mehrheit davon aus, dass die Notenbank nicht mehr so deutlich wie in der Vergangenheit die Infaltion im Auge haben werde und daher die Zinsen senke, sagte ein Wall-Street-Experte. Einige Marktteilnehmer befürchteten aber, dass eine Senkung der Leitzinsen im Januar auf Grund der zeitlich verzögerten Wirkung zu spät kommen könnte. Daher warte der Markt gespannt auf die Erklärungen von Alan Greenspan und den Ausblick für die weitere Entwicklung der US-Wirtschaft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%