Hoffen auf ein starkes Herbst- und Weihnachtsgeschäft
Brilliant erzielte im Halbjahr deutlich schwächeres Ergebniss

Reuters FRANKFURT. Der Leuchtenhersteller Brilliant AG hat in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2000 deutlich schwächere Ergebnisse erzielt. In einer am Mittwoch vorgelegten Pflichtveröffentlichung äußert das Unternehmen jedoch die Erwartung eines starken Herbst- und Weihnachtsgeschäfts, um an das gute Ergebnis des Vorjahres anknüpfen zu können.

Dank kräftigen Exportwachstums von 19,4 % auf 42,0 Mill. DM sei der Gesamtumsatz um 2,8 % auf 84,4 Mill. DM gesteigert worden. Allerdings sei das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit im Konzern im ersten Halbjahr um 21,2 % auf 1,8 Mill. DM rückläufig gewesen.

Trotz des höheren Umsatzes habe der anhaltende Margendruck dafür gesorgt, dass das Bruttoergebnis mit 26,6 Mill. DM konstant geblieben sei, teilte das Unternhemen mit. Das Betriebsergebnis habe sich um 18,6 % auf 2,1 Mill. DM vermindert. Höhere Zinsen hätten einen Rückgang des Ergebnisses der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit um 38,4 % auf 1,2 Mill. DM bewirkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%