Hoffen auf OPEC
Aktien Singapur präsentieren sich uneinheitlich

vwd SINGAPUR. Uneinheitlich hat der Aktienmarkt in Singapur am Freitag geschlossen. Der Straits-Times-Index (STI) gab um 0,3 % bzw. 6,44 Punkte auf 2 135,05 nach und verlor damit am vierten Tag in Folge an Wert. Bei dünnem Handel stieg der DBS-50-Index um 0,1 % bzw. 0,68 Zähler auf 698,72. Der Umsatz belief sich auf etwa 230 Mill. Aktien nach 250 Mill. am Tag zuvor. Die Zahl der Kursverlierer übertraf die der-gewinner mit 188 zu 114, Unverändert gingen 153 Papiere aus dem Tag. Einen positiven Impuls versprechen sich Marktbeobachter in der kommenden Woche von einer möglichen Ausweitung der Erdölfördermenge durch die Opec-Staaten, wobei der STI in einer Spanne von 2 080 bis 2 200 Punkten erwartet wird.

Brierley Investments gaben bei hohen Umsätzen um fünf Prozent bzw. 1,5 cts auf 28,50 cts nach, nachdem das Unternehmen einen Jahresverlust gemeldet hatte. IPCO International brachen um 9,5 % bzw. 5,5 cts auf 52,5 ein, nachdem die Aktie zuvor nach einem Deal mit Cisco Systems zugelegt hatte. Venture Manufacturing büßten im Vorfeld neuer Zahlen, die für Montag erwartet werden, 3,2 % bzw. 0,70 S-$ auf 21,30 ein. Singapore Airlines verbilligten sich vor dem Hintergrund des unverändert hohen Ölpreises leicht um 0,10 S-$ auf 16,70.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%