Hoffen auf stärkere Dax-Gewichtung
MAN: Umtausch von Vorzugs- in Stamm-Aktien

Dem angekündigten Umtausch von Vorzugs- in Stammaktien des Münchener Maschinen- und Nutzfahrzeugherstellers MAN steht nichts mehr im Wege. Die neuen Stammaktien sollen am 2. September in den amtlichen Börsenhandel aufgenommen werden.

Reuters MÜNCHEN. Nachdem keine Klage gegen den auf der Hauptversammlung von den Aktionären gebilligten Beschluss eingereicht worden sei, könnten die Anteilseigner nun vom 15. Juli an bis zum 23. August ihre stimmrechtlosen Vorzugsaktien in Stammaktien umtauschen, teilte MAN am Dienstag in München mit. Pro umgetauschter Aktie müssten die Aktionäre 3,30 ? zuzahlen. Diese Zuzahlung entspreche zwei Dritteln der Kursdifferenz zwischen Stamm- und Vorzugsaktie seit der Veröffentlichung des Umtauschangebots am 21. März. Bezogen auf diese Kursdifferenz erhielten die Vorzugsaktionäre die neuen Stammaktien mit einem Preisvorteil von jeweils 1,64 ?. Die Zuzahlung, die MAN zufließe und damit auch den Stammaktionären zugute komme, sei ein Ausgleich für die Verwässerung der Stimmanteile der Stammaktien-Inhaber.

An der Frankfurter Börse kosteten die Stammaktien am Dienstagmittag 20,77 ?. Die Vorzüge wurden mit 17,33 ? je Stück gehandelt. Derzeit seien 25 % der insgesamt 147 Mill. MAN-Titel Vorzugsaktien.

MAN verspricht sich durch den Aktienumtausch eine stärkere Gewichtung im Deutschen Aktienindex (Dax). Eine Erhöhung des Anteils der Stammaktien am Kapital der MAN steigere sowohl die Liquidität als auch die Marktkapitalisierung der Stämme. Dadurch werde die Position der Gesellschaft im Dax gestärkt. Außerdem erhofft sich MAN zunehmend in den Blickpunkt ausländischer Investoren zu rücken, da Vorzugsaktien wegen des fehlenden Stimmrechts des Besitzers bei Hauptversammlungen bei diesen als unattraktiv gelten.

Drei Tage nach Beendigung der Umwandlungsfrist wolle MAN das Ergebnis bekannt geben. Die neuen Stammaktien sollen am 2. September in den amtlichen Börsenhandel aufgenommen werden. Diesem Termin müsse aber noch der Aufsichtsrat zustimmen. Die zum Umtausch eingereichten Vorzugsaktien könnten bis zur Einbeziehung der neuen Stammaktien an der Börse gehandelt werden, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%