Hoffnungen über Zinssenkungen durch US-Notenbank stimulierten den Markt
Aktien Singapur schließen freundlich

vwd SINGAPUR. In Singapur haben die Aktienkurse am Montag freundlich geschlossen. Der Straits-Times-Index legte 0,7 Prozent bzw. 13,45 Punkte auf 1 960,31 zu. Der DBS-50-Index stieg um 1,0 Prozent bzw 6,82 Stellen auf 660,90. Gehandelt wurden rund 212 (298) Mill. Aktien. Trotz der freundlichen Tendenz überwog die Zahl der Kursverlierer mit 179 deutlich die Zahl der Kursgewinner mit 99. Unverändert notierten 97 Titel. Händler sagten, der Markt sei von Hoffnungen über eine baldige Zinssenkung durch die US-Notenbank stimuliert worden.

Die Bekanntgabe des Budgets von Singapore, das als "großzügig" im Hinblick auf die Steuern für Unternehmen und Privatpersonen bezeichnet wurde, hat Händlern zufolge keinen großen Einfluss auf das Geschehen gehabt. Vieles sei schon eingepreist gewesen und eine Steuersenkung schon erwartet worden, hieß es. Bankwerte zählten zu den stärksten Kursgewinnern. Oversea-Chinese Banking stiegen um 3,2 Prozent auf 12,90 SG-$, United Overseas Bank gewannen 2,2 Prozent auf 14,00 SG-$, und DBS Group erhöhten sich um 1,5 Prozent auf 19,80 SG-$. Chartered Semiconductor fielen hingegen um 0,9 Prozent auf 5,60 SG-$.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%