Hohe Hürden
Schwere Lose für Badminton-Asse

Die deutschen Badminton-Spieler stehen beim olympischen Turnier in Athen vor hohen Hürden. Am härtesten traf es die 29-jährige deutsche Meisterin Xu Huaiwen.

HB ATHEN. Die deutschen Badminton-Spieler stehen beim olympischen Turnier in Athen vor schweren Aufgaben. Die Auslosung bescherte den Aktiven des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) am Montag einen schweren Auftakt.

Am härtesten traf es die 29-jährige deutsche Meisterin Xu Huaiwen (Bischmisheim), die in der ersten Runde gegen die Weltranglistendritte Zhou Mi (China) antreten muss. Die zweite deutsche Teilnehmerin im Damen-Einzel, Juliane Schenk (Lüdinghausen), trifft auf die Engländerin Tracey Hallam und würde bei einem Erfolg im Achtelfinale gegen die ehemalige Weltmeisterin Camilla Martin (Dänemark) spielen.

Der fünffache deutsche Meister Björn Joppien (Langenfeld) trifft auf den Finnen Kasperi Salo, ehe in der zweiten Runde der Weltranglistenerste Lin Dan (China) wartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%