Hohe Inivestitionen geplant
Audi steigert Umsatz um 8,4 %

Der Umsatz der Volkswagen- Tochter ist im Jahr 2000 weitaus stärker gestiegen als der Absatz. Erstmals wurden mehr als 30 Mrd. DM umgesetzt.

Reuters INGOLSTADT. Der Umsatz der Volkswagen - Tochter Audi AG ist im vergangenen Jahr weitaus stärker gestiegen als der Absatz. Der Umsatz im Autogeschäft wuchs nach Audi-Angaben vom Donnerstag um 8,4 % auf 32,1 (1999: 29,6) Mrd. DM und übertraf damit erstmals die Schwelle von 30 Mrd. DM. Einschließlich des italienischen VW-Importeurs der erstmals bei Audi konsolidiert wurde, lag der Konzernumsatz den Angaben zufolge bei 39,0 Mrd. DM, wie das Ingolstädter Unternehmen weiter mitteilte. Der Absatz von Audi-Fahrzeugen habe weltweit um 2,9 % auf 653 404 Einheiten zugelegt.

Angaben zum Ergebnis des vergangenen Jahres will Audi am 20. März 2001 machen. Vorstandschef Franz-Josef Paefgen sagte: "Für dieses Jahr heißt unser Ziel: quantitatives und qualitatives Wachstum." Bis 2005 sollten 17 Mrd. DM investiert werden. Im vergangenen Jahr waren es nach Unternehmensangaben rund vier (Vorjahr: 2,966) Mrd. DM.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%