Hohe Rückstellungen für US-Engagement
Credit Lyonnais enttäuscht Analysten

Der Credit Lyonnais SA, Paris, hat im vierten Quartal 2001 die Erwartungen der Analysten enttäuscht.

vwd PARIS. Das Verfehlen der Nettogewinnprognose wurde mit einer deutlichen Erhöhung der Rückstellungen wegen der sich verschlechternden Geschäftsbedingungen in den USA begründet.

Sie nahmen auf 321 (142) Mill. EUR zu. Der Nettogewinn stellte sich auf 78 Mill. EUR, prognostiziert worden waren 94 Mill. EUR. Auch im Gesamtjahr wurde die Prognose der Analysten trotz eines Anstiegs um 16 Prozent auf 812 (701) Mill. EUR verfehlt.

In den Rückstellungen sind nach Angaben des Instituts 247 Mill. EUR für die Deckung möglicher notleidender Kredite in den USA enthalten. Von den großen an der Börse notierten Banken ist Credit Lyonnais nach Ansicht der Branche der Konjunkturflaute in den USA am stärksten ausgesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%