Hohe Umsätze
Aktien Singapur gehen sehr schwach aus dem Handel

Sehr schwach hat der Aktienmarkt in Singapur am Dienstag den Handel beendet. Der Straits-Times-Index (STI) verlor 2,3 % bzw. 38,8 Stellen auf 1 679,39, und der DBS-50-Index rutschte um 2,4 % bzw. 13,81 Punkte auf 568,01. Bei einem Handelsvolumen von 385,2 (398,1) Mill. Aktien standen 304 Kursverlierern 299 Kursgewinner gegenüber, 219 Titel notierten kaum verändert.

vwd SINGAPUR. Singapore Telecom setzten auch am Dienstag ihren freien Fall fort. Nach einem Abschlag von 9,3 % am Montag fielen die Titel am Berichtstag bei hohen Umsätzen um weitere 14,2 % bzw. 0,31 S-$ auf ein neues Allzeittief bei 1,88 S-$.

"Es gab zu Beginn durchaus einige Käufe im Markt, aber die Verluste bei SingTel verdarben schnell die Stimmung und drückten den Markt", sagte eine Händlerin. Sie sieht SingTel weiter Richtung 1,70-1,80 S-$ fallen. Im Gesamtmarkt erkennt sie einen Abwärtstrend. Unter den weiteren Titeln ermäßigten sich Singapore Press Holdings um ein Prozent bzw. 0,20 S-$ auf 20,80, nachdem das Unternehmen für 2000 einen Gewinnrückgang um 8,5 % ausgewiesen hatte. Chartered Semiconductor verbilligten sich um 8,4 % auf 44,90 S-$. Zuvor hatte das Unternehmen die Emission einer fünfjährigen Wandelanleihe angekündigt. Anleger stiegen daraufhin aus den Aktien aus und kauften die Anleihe, sagten Beobachter.

Venture Manufacturing sanken um 2,9 % bzw. 0,60 S-$ auf 13,00, Datacraft Asia um 4,7 % bzw. 0,25 $ auf 5,10 und Omni Industries um 4,1 % bzw. 0,12 S-$ auf 2,83. Auch Bankenwerte standen überwiegend unter Druck. Overseas Union büßten 2,3 % bzw. 0,15 S-$ auf 6,50 ein und United Overseas Bank 0,9 % bzw. 0,10 S-$ auf 12,10. Oversea-Chinese Banking gewannen dagegen 1,8 % bzw. 0,20 S-$ auf 11,40.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%