Hohe Vorleistungen
Farmatic rutscht in die Verlustzone

Die auf die Erzeugung regenerativer Energie spezialisierte Farmatic Biotech Energy AG ist im ersten Quartal 2002 auf Grund hoher Vorleistungen in die Verlustzone gerutscht.

Reuters NORTORF. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) sei auf minus 2,7 Millionen Euro nach einem Plus von 0,5 Millionen Euro im Vorjahr zurückgegangen, teilte die am Neuen Markt gelistete Firma am Freitag in Nortorf mit. Der Umsatz hat sich den Angaben zufolge allerdings auf 6,5 Millionen Euro von 5,8 Millionen Euro im vergleichbaren Vorjahreszeitraum verbessert.

"Wir haben hohe Vorleistungen erbracht", begründete eine Unternehmenssprecherin den Verlust. Derzeit seien viele Projekte in der Pipeline, für die erst in den kommenden Monaten Einnahmen zu erwarten seien. Weiter hieß es, dass die Errichtung von Biogasanlagen und biologischen Abwasserreinigungsanlagen im ersten Quartal durch ungünstige Witterungsverhältnisse beeinflusst worden sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%