Hoher Preis soll erzielt werden
Neun Investoren an Pixelnet interessiert

Beim insolventen Fotodienstleisters Pixelnet sind nach Angaben der vorläufigen Insolvenzverwalter neun Investoren an der Übernahme von Unternehmensteilen interessiert.

Reuters FRANKFURT. Im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung seien neun offizielle Angebote unterschiedlicher Struktur eingegangen, teilten die Verwalter am Mittwoch nach Börsenschluss in einer Pflichtveröffentlichung mit. Nach der Bewertung der Angebote würden am 19. August die Verhandlungen mit den Interessenten aufgenommen. Dabei werde solchen Kaufinteressenten eine hohe Priorität eingeräumt, die den höchsten Kaufpreis zahlten und am Standort Wolfen eine Weiterbeschäftigung gewährleisteten.

Nach dem Insolvenzantrag der Foto-Handelskette Photo Porst Ende Juni ist auch der Muttergesellschaft Pixelnet dieses Schicksal nicht erspart geblieben. Anfang Juli hatte die am Neuen Markt gelistete Pixelnet ebenfalls Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%