Hoher Wertberichtigungsbedarf
Gontard & Metallbank erleidet neuen Rückschlag

Am Freitagabend nach Börsenschluss teilte die Bank mit, das Grundkapital sei zu mehr als 50 Prozent aufgebraucht. Entsprechend der Vorgaben des Aktiengesetzes werde das Institut für Juni eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen. Die Aufsichtsbehörden seien bereits informiert, sagte Gontard-Sprecher Patrick Kiss.

HB - FRANKFURT/M. Es sei ein zusätzlicher Wertberichtigungsbedarf in Höhe von 19,7 Mill. Euro entstanden, sagte Kiss. Erst am 19. April 2002 hatte Vorstandschef Lothar Mark einen neuen Wertberichtigungsbedarf von rund 25 Mill. Euro einräumen müssen. Bei Wertpapieren, die das Institut als Sicherheiten für die Kredite hinterlegt habe, seien weitere Kursrückgänge eingetreten. Die Risikokosten im Kreditgeschäft beliefen sich nach den Angaben der Bank für den Zeitraum vom 1. Oktober 2001 bis 31. März 2002 auf 39,7 Mill. Euro. Beim Vorsteuerergebnis weise die Bank einen Fehlbetrag von 44,8 Mill. Euro aus nach einem Vorsteuergewinn von 0,6 Mill. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Kiss sagte, dass nicht nur die höheren Risikokosten das Ergebnis belastet hätten. Das operative Ergebnis weise im genannten Zeitraum ein Minus von 9,2 Mill. Euro aus. Für das erste Quartal des Geschäftsjahres hatte die Bank noch ein Plus von 4,1 Mill. Euro bekannt gegeben. "Der Januar war okay, der Februar ausgeglichen. Im März sind wir deutlich ins Minus gerutscht", sagte Kiss. Die detaillierten Zahlen zum zweiten Quartal will die Bank heute veröffentlichen.

Das angeschlagene Institut sucht händeringend nach einem neuen Großinvestor. Eigenen Angaben zufolge verhandeln das Institut und der Gontard-Großaktionär Gold-Zack derzeit mit vier Interessenten, von denen keiner aus dem Bankensektor stammen soll. Das Institut möchte, dass ein neuer Anteilseigner eine Kapitalerhöhung von 44,6 Mill. Euro übernimmt. Dies ist von der Hauptversammlung bereits abgesegnet. Kiss: "Wir sind zuversichtlich, einen Partner zu finden."

Bereits nach der Wertberichtigung vor gut einer Woche war die Eigenkapitalquote der Bank drastisch abgesackt. Das Bundesaufsichtsamt für das Kreditwesen fordert eine Deckung von 8 % und hat der Bank bis zum Sommer Zeit gegeben, diese Quote zu erreichen.

Die Gontard & Metallbank war bereits im vergangenen Jahr auf Grund des schwachen Marktumfeldes vor allem am Neuen Markt in massive finanzielle Schwierigkeiten geraten. Die Bank hatte im Geschäftsjahr 2000/2001 einen Fehlbetrag von 70 Mill. Euro erlitten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%