"Hold"
ABN Amro bestätigt Einstufung für Constantin Film

Die niederländische Großbank ABN Amro hat die Aktie der Constantin Film AG mit "Hold" bestätigt. Das teilte der Analyst Ralf Stromeyer in einer am Dienstag in Frankfurt erschienenen Studie mit.

dpa-afx FRANKFURT. Mit seiner Einschätzung erwartet er, dass der Titel in den nächsten sechs Monaten um plus/minus 10 Prozent schwanken wird.

Die Gewinnreihe ließ er unverändert. Danach sollte Constantin im laufenden Jahr einen Gewinn von 0,44 Euro pro Aktie erwirtschaften. In den Jahren 2002 und 2003 sollte ein Ertrag von 0,64 beziehungsweise 0,74 Euro pro Anteilsschein in der Bilanz stehen, schätzte Stromeyer.

Laut Medienberichten habe Marketing-Chef und Vorstandsmitglied Thomas Friedl erklärt, dass das Unternehmen seine Gewinnziele im Jahr 2001 erreichen werde. Allerdings sei es möglich, dass nach den Terroranschlägen in den USA der Start einiger Filme verschoben wird.

Bislang habe Constantin zwölf Filme in die Kinos gebracht - geplant waren 25. Angesichts der starken Konkurrenz im vierten Quartal, wenn "Harry Potter" und der "Herr der Ringe" die Kinosäle erobern sollen, entscheide sich Constantin möglicherweise, Filmstarts zu verschieben. Stromeyer behalte zwar seine Gewinnschätzung bei. Er sei sich aber bewusst, dass das Risiko, die Schätzungen zu verfehlen, gestiegen sei.

Das derzeitige KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) der Aktie liege bei 16,5. Das sei fair, urteilte der Experte, deshalb ändere er seine Prognosen vorerst nicht. Von den Medientagen in München am 16. Oktober erwartet er allerdings weitere Unternehmensinformationen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%