Archiv
Holger Hieronymus wird Geschäftsführer der DFL

Holger Hieronymus ist von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) zum Geschäftsführer Spielbetrieb berufen worden. Nach Angaben der DFL tritt der dreimalige Nationalspieler und ehemalige Sportdirektor des Hamburger SV seine Stelle am 1. Februar an.

dpa FRANKFURT/MAIN. Holger Hieronymus ist von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) zum Geschäftsführer Spielbetrieb berufen worden. Nach Angaben der DFL tritt der dreimalige Nationalspieler und ehemalige Sportdirektor des Hamburger SV seine Stelle am 1. Februar an.

Der Posten des Geschäftsführers Spielbetrieb war nach dem Ausscheiden von Heribert Bruchhagen, der als Vorstandsvorsitzender zum Zweitligisten Eintracht Frankfurt wechselte, seit einem Jahr vakant.

"Wir haben Holger Hieronymus aus einer Vielzahl von Bewerbern ausgewählt. Für ihn spricht neben der hohen Fachkompetenz besonders seine positive Ausstrahlung", sagte der stellvertretende DFL-Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Holzhäuser. Der 45-Jährige Ex-Profi sei "als Teamspieler eine hervorragende Ergänzung zu den Geschäftsführerkollegen Christian Seifert und Christian Müller", betonte Holzhäuser.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%