Archiv
Holzmann-Aktie vom Handel ausgesetzt

Noch am Vormittag wird eine "wichtige Mitteilung" des Unternehmens erwartet.

afp FRANKFURT/MAIN. Die Aktie des angeschlagenen Baukonzerns Philipp Holzmann ist am Donnerstagvormittag vom Handel ausgesetzt worden. Wie die Deutsche Börse mitteilte, sollte der Anteilsschein bis 10.30 Uhr nicht mehr gehandelt werden. Beobachter erwarteten bis zu diesem Termin eine Mitteilung, ob der Konzern ein Insolvenzverfahren beantragen wird. Am Mittwoch war ein gemeinsamer Rettungsversuch der Gläubigerbanken für das Unternehmen mit 23 000 Beschäftigten im In- und Ausland gescheitert. Die Commerzbank, die Hypo-Vereinsbank und die Dresdner Bank wollten das Sanierungskonzept nicht mittragen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%