Archiv
Home Depot: Analysten gemischt positiv

Die nachlassende Konjunktur mahnt bei den Aktien des Baumarkt-Konzerns kurzfristig zur Vorsicht.

Mit einer potentiellen Erholung der Konjunktur und sobald sich Home Depot an das Wirtschaftsumfeld eingestellt hat, sollte die Aktie wieder im Aufwind sein, vermutet Goldman Sachs. Bis man sich Home Depot auf das Umfeld eingestellt hat, könnten jedoch ein bis zwei Quartale vergehen. Auch die Wirtschaftsindikatoren müssen Zeichen einer Erholung aufweisen, bevor Investoren das Vertrauen in den Wert zurückgewinnen.



Während Home Depot auf der Analystenkonferenz ein Ertragswachstum pro Aktie von 23 bis 25 Prozent für 2001 in Aussicht stellte, bleibt man bei Goldman Sachs vorerst bei einem Gewinnwachstum in Höhe von18 Prozent. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren hat das Management keine Wachstumsprognosen über das kommende Jahr hinaus gegeben. Dies werfe Fragen über das langfristige Wachstum auf. Bei Goldman liegen die langfristigen Wachstumserwartungen bei 20 Prozent. Trotz all dieser Faktoren: Erholt sich das Wirtschaftsumfeld, sollte die Aktienkursperformance dadurch nicht behindert werden!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%