Archiv
Honda mit Rekordergebnis im ersten Quartal

Japans drittgrößter Autohersteller Honda hat im ersten Quartal 2001/2002 angesichts starker Verkaufszahlen im Heimatmarkt und begünstigt durch den schwachen Yenkurs einen Rekordgewinn verbucht.

rtr TOKIO. Der Konzerngewinn habe sich auf 89,38 Mrd. Yen (rund 1,5 Mrd. DM) von 63,80 Mrd. im Vorjahreszeitraum verbessert, teilte das japanische Unternehmen am Dienstag in Tokio mit. Den bislang höchsten Quartalsgewinn hatte Honda im Juli bis September 1998 mit 80 Mrd. Yen verbucht. Der Vorsteuergewinn kletterte um 33 % auf 135,67 Mrd. Yen, hieß es weiter. Analysten hatten im Durchschnitt mit 138 Mrd. Yen gerechnet. Der Umsatz habe um 13,5 % auf 1,76 Billionen Yen zugenommen.

Profitiert habe der Automobilkonzern hauptsächlich von einem schwachen Yenkurs und guten Verkaufsergebnissen in Japan und den USA, hieß es. Die Prognosen für das gesamte Geschäftsjahr behielt das Unternehmen bei. Trotz des guten Quartalsergebnisses sei Honda wegen anhaltender Bedenken über die konjunkturelle Entwicklung in den USA vorsichtig mit seinen Schätzungen, teilte Honda weiter mit.

Im Mai hatte der Konzern angekündigt, mit einem Rekordgewinn von 315 Mrd. Yen bei Umsätzen von 7,15 Billionen Yen für das Geschäftsjahr bis Ende März 2002 zu rechnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%