Archiv
Honeywell will Novar für 1,2 Milliarden britische Pfund übernehmen

Der US-Technologiekonzern Honeywell will den britischen Baukonzern Novar für 1,2 Mrd. britische Pfund inklusive der Übernahme von 300 Mill. Pfund Schulden übernehmen. Den Inhabern von Novar-Stammaktien werden 185 Pence je Aktie geboten, wie Honeywell am Montag in Phoenix mitteilte.

dpa-afx PHOENIX. Der US-Technologiekonzern Honeywell will den britischen Baukonzern Novar für 1,2 Mrd. britische Pfund inklusive der Übernahme von 300 Mill. Pfund Schulden übernehmen. Den Inhabern von Novar-Stammaktien werden 185 Pence je Aktie geboten, wie Honeywell am Montag in Phoenix mitteilte. Zudem sollen sie für das Geschäftsjahr 2004 eine Dividende von 6,6 Pence je Aktie erhalten. Die Novar-Aktie stieg am Montag bis zum Mittag um 14,50 Prozent auf 189,50 Pence.

Den Inhabern von Wandelanleihen wurden 103,625 Pence je Stück geboten. Honeywell bezifferte den Wert des abgegebenen Angebots im Falle einer Ausübung aller Optionen auf 1,2 Mrd. Pfund. Darin sei die Übernahme von Schulden in Höhe von rund 300 Mill. Pfund enthalten. Der Verwaltungsrat von Novar, das 2003 1,43 Mrd. Pfund umgesetzt hatte, habe dem Angebot zugestimmt.

Manche Börsianer Spekulieren AUF Angebotserhöhung

Das neue Gebot übertreffe ein früheres feindliches Übernahmeangebot von Melrose und nun spekulierten Börsianer auf eine Nachbesserung durch Honeywell, sagte ein Aktienhändler. Analysten zufolge könnte auch ein weiterer Interessent mit einem Angebot von 200 Pence je Aktie in den Übernahmekampf eingreifen.

"Ich habe immer gesagt, dass mehr als 175 Pence geboten werden müssen, wobei die Offerte auch über 200 Pence steigen könnte", sagte ein Analyst. Das aktuelle Gebot von 191,6 Pence - die Dividende eingerechnet - stelle nun die Untergrenze und nicht eine Obergrenze für die Aktien dar. Allerdings sehe es derzeit so aus, als ob die Honeywell den Zuschlag bekomme, erwarten Analysten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%