Hongkong freundlich
Börse Tokio von Bankwerten belastet

Die Börse in Tokio ist am Mittwoch von Kursverlusten bei Bankwerten belastet worden. Der Nikkei-Index lag gegen 06.35 Uhr (MESZ) 0,5 % im Minus bei 9645,18 Punkten.

Reuters TOKIO. "Banktitel werden gemieden. Grund ist eine Resolution zum Problem der faulen Kredite in diesem Land. Das bedeutet, dass Banken für Problemkredite mehr Reserven bilden sollen", sagte Hidenori Karaki, Manager bei Tokyo Mitsubishi Personal Securities. Zu den größten Kursverlierern zählten die Papiere von Sumitomo Mitsui Banking Corp, die bis zu 5,27 % abgaben, nachdem sie bereits am Vortag deutlich ins Minus gerutscht waren.

Beflügelt von den positiven US-Vorgaben hat die Börse in Hongkong freundlich tendiert. Der Hang-Seng-Index beendete den Vormittagshandel (Ortszeit) mit einem Plus von 1,71 % bei 9367,99 Punkten. Die Papiere des Indexschwergewichtes HSBC legten um mehr als fünf Prozent zu. Händlern zufolge waren die Aktien vergangene Woche überverkauft und erholen sich nun von früheren Kursverlusten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%