Hongkong im Minus - Euro gestiegen
Tokios Börse schließt uneinheitlich

Die asiatische Leitbörse in Tokio hat am Freitag uneinheitlich geschlossen. Nach seinem Vortagessturz auf ein neues 17-Jahres-Tief erholte sich der Nikkei-Index für 225 führende Werte um 39,39 Punkte oder 0,4 % und ging beim Stand von 11 166,31 Punkten ins Wochenende. Der breit angelegte Topix verlor dagegen weitere 2,05 Punkte oder 0,2 % und schloss mit 1145,34 Punkten.

dpa/rtr TOKIO. Der Aktienmarkt in Tokio hatte am Freitag zunächst richtungslos tendiert, nachdem Händlern zufolge anfängliche Gewinne wegen wachsender Sorgen der Investoren über die allgemeine konjunkturelle Lage zunichte gemacht wurden. Der 225 Werte umfassende Nikkei Index fiel zeitweise ins Minus und lag gegen 6.35 Uhr MESZ mit 0,4 % wieder im Plus bei 11 173 Punkten. "Wir werden diese kleinen technischen Hüpfer nach oben immer wieder mal sehen, aber der Trend geht immer noch nach unten", sagte ein Händler. Die amerikanische und japanische Wirtschaft sei in einer entmutigenden Verfassung, der Erfolg struktureller Reformen sei unklar. Zudem würden Banken bis zum Schließen der Bücher im September weiter aktiv Verkaufsaufträge in den Markt geben.

Der US-Dollar notierte um 15.00 Uhr Ortszeit schwächer mit 119,71-74 Yen nach 120,19-22 Yen am Vortag. Der Euro wurde fester mit 0,9155-65 Dollar festgestellt nach 0,9137-42 Dollar am Donnerstag.

An der Hongkonger Börse fiel der Hang-Seng-Index über zwei Prozent auf 11 083 Punkte. Die Stimmung sei unter anderem von mageren Bilanzzahlen der US-Einzelhändler getrübt, sagten Händler. Telekomschwergewichte wie China Mobile gerieten unter Druck, da der Ausblick für den chinesischen Telekomsektor nach Einschätzung von Analysten weiter ungewiss ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%