Hongkonger Börse schliesst leicht schwächer

Archiv
Hongkonger Börse schliesst leicht schwächer

Die Börse von Hongkong hat am Donnerstag von einer abwartenden Haltung der Anleger geprägt etwas schwächer geschlossen. Der Hang-Seng-Index verlor 20,68 Punkte oder 0,2 % auf 10 741,46 Zähler und notierte damit auf dem tiefsten Stand seit zwei Monaten. Kleinere Gewinne in den Technologiewerten wurden von Verlusten in Banken- und Immobilienwerten übertroffen.

Reuters HONGKONG. Viele Anleger blieben nach Händlerangaben aber an den Seitenlinien, um die weitere Entwicklung bei den für den Markt wichtigen Zinsen in den USA abzuwarten. Zinsempfindliche Werte waren ingesamt schwächer: HSBC gaben 0,3 % auf 87 HKD, die Titel der Immobiliengruppe Henderson Land fielen um 2,05 % auf 33,30 HKD und Sun Hung Kai Properties notierten 0,8 % tiefer mit 63 HKD.

Unverändert waren China Mobile , die den Handel mit 22,10 HKD verliessen. Die Aktie hatte im Handelsverlauf vorübergehend zugelegt, nachdem die Mutterfirma China Mobile Communications auf der operativen Seite für 2002 ein Ertragswachstum von 10 % prognostiziert hatte.

Zu den Tagesgewinnern zählten Cathay Pacific , die 2,7 % auf 11,20 HKD gewannen. Erwartungen, wonach sich dieses Jahr eine Wende in der Luftfahrt-Industrie abzeichenen könnte, unterstützten die Titel.

Der Börsenumsatz belief sich auf insgesamt 5,71 (Vortag 5,97) Mrd. HKD.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%