Archiv
Hongkonger Börse wegen Immobilienwerten schächer

Der Hang-Seng-Index fiel zum Wochenausklang um 0,74 % auf 13 448,13 Zähler. Gewinnmitnahmen und schwache Immobilienwerte belasteten den Handel.

Reuters HONGKONG. Die Börse Hongkong hat die Woche wegen schwach tendierenden Immobilienwerten im negativen Terrain beschlossen. Händler erklärten, die Sorgen um die tiefe Immobiliennachfrage hätten sich erneut durchgesetzt. Es sei nach den Vortagesgewinnen in diesem Bereich deshalb zu Gewinnrealisationen gekommen. Ausserdem leide der Sektor nach wie vor unter dem bestehenden Überangebot, was die Anleger von einem langfristigen Engagement in Immobilienaktien zusätzlich abhalten würde. Der Hang-Seng-Index fiel 100,82 Punkte oder 0,74 % auf 13 448,13 Zähler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%