Hongkonger Milliardär steigt ein
China Telecom schafft den Sprung aufs Parkett

China Telecom hat im zweiten Anlauf Aktien im Wert von 11,2 Mrd. Hongkong-Dollar (HK$/1,4 Mrd. Euro) an die Börse gebracht.

Bloomberg HONGKONG. Die Tochter des größten chinesischen Festnetzanbieters hatte das Volumen des IPO um die Hälfte zurück genommen, nachdem Anleger nicht genügend Interesse zeigten (Handelsblatt 7.11.02). Mit 1,48 HK$ wurden die Aktien am unteren Ende der Zeichnungsspanne gepreist.

Durch den geringeren Erlös aus der Aktienplatzierung muss China Telecom ihre Investitionen in den nächsten beiden Jahren um ein Zehntel zurückfahren. Bei dem abgespeckten Börsengang hatte China Telecom 7,56 Mrd. Aktien in einer Preisspanne von 1,48 HK$ und 1,71 HK$ angeboten. Damit erhalten die Anleger einen Anteil von 10 % an dem Unternehmen. Das Volumen ist 55 % geringer als geplant.

China Telecom und die Konsortialführer Merrill Lynch & Co. und Morgan Stanley haben den Milliardär Li Ka-shing aus Hongkong als Investor gewonnen, um die Emission zu platzieren. Die von Li kontrollierten Holdings Cheung Kong (Holdings) Ltd. und Hutchison Whampoa Ltd. haben Aktien im Wert zwischen 300 Mill. HK$ und 400 Mill. HK$ gezeichnet, berichtete ein Vertreter von Cheung Kong Group. Den Unterlagen für den Börsengang zufolge muss China Telecom ihre Kapitalinvestitionen 2003 um 11 % auf 25 Mrd. Yuan kürzen. Im Jahr 2004 will das Unternehmen 23,5 Mrd. Yuan investieren, 13 % weniger als ursprünglich geplant.

China hat in den letzten fünf Jahren im Ausland Aktien über fast 30 Mrd. $ platziert. Mit dem Erlös wurde das Telefonnetz ausgebaut, die Ölsuche vorangetrieben und die Computerausstattung der Banken verbessert. Die Reduzierung der Aktienemission gilt als Rückschlag für die Bemühungen, Staatsbetriebe mit ausländischer Unterstützung wettbewerbsfähiger zu machen.

Quelle: Handelsblatt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%