Hornblower Fischer: Bodenbildung aus spekulativen Gesichtspunkten
Trius Software: "spekulativer Kauf"

dpa-afx FRANKFURT. Hornblower Fischer haben die Aktien von TRIUS Software in Erwartung einer Bodenbildung aus spekulativen Gesichtspunkten als "Trading Buy" eingestuft. Nach einem Wertverlust von rund 70% seit der Emission zeichne sich auf dem gegenwärtigen Niveau eine Bodenbildung und eine spekulative Kurschance ab, urteilten die Analysten des Wertpapierhandelshauses in einer am Freitag vorgelegten Kurzstudie.

Fundamental seien die Aktien des Anbieters von Soft- und Hardware für EDV und Telekommunikation günstig bewertet, zumal die am Vortag vorgelegten Unternehmensergebnisse über den Unternehmensplanungen lagen. TRIUS wolle den Umsatz in diesem Jahr auf 11,8 Mill. DM im Jahresvergleich verdreifachen. Dabei sei ein Verlust vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 9,4 Mill. DM eingeplant. Das Erreichen der Gewinnschwelle werde bereits im kommenden Jahr erwartet. Dem Analystenurteil zufolge seien die Aktien mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 27 für 2001 und einer Marktkapitalisierung von 25 Mill. Euro günstig bewertet. Auch die Liquiditätslage von TRIUS sei positiv.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%