Archiv
Hornblower Research rät, Maxdata-Aktie zu meiden

ddp FRANKFURT. Hornblower Research rät Anlegern, die Aktie der Maxdata AG bis auf weiteres zu meiden. Der PC-Hardware-Hersteller habe im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres weiter unter der Euroschwäche gelitten, teilte Analystin Maja Brauer am Dienstag in einer Ersteinstufung des Papiers in Frankfurt mit. Da Maxdata die Bauteile, insbesondere Chips, in US-Dollar zahlen müsse, seine Ware aber fast ausschließlich in den europäischen Ländern verkaufe, treffe diese das Unternehmen besonders hart.

Bei Rückgang des Euro gegenüber dem Dollar um einen Cent werde das Ergebnis um 3 Mill. DM pro Quartal schrumpfen. Die jüngsten Planzahlen des Unternehmens, die nach unten korrigiert wurden, zeigten, dass Maxdata auch für die kommenden Quartale keine spürbare Verbesserung erwarte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%