Archiv
Hubbert erwartet Absatzplus bei Mercedes in diesem JahrDPA-Datum: 2004-07-18 14:28:25

(dpa-AFX) München/Stuttgart - Mercedes-Chef Jürgen Hubbert geht davon aus, 2004 deutlich mehr Autos abzusetzen als im Vorjahr. Im zweiten Halbjahr werde der Absatz dank neuer Modelle deutlich ansteigen, sagte der Daimlerchrysler-Manager der Branchenzeitung "Automobilwoche". Zu dem Absatzplus werde auch die Marke smart wesentlich beitragen. Im vergangenen Jahr war der Absatz der Mercedes-Gruppe um 1,4 Prozent auf 1,215 Millionen Autos gesunken.

(dpa-AFX) München/Stuttgart - Mercedes-Chef Jürgen Hubbert geht davon aus, 2004 deutlich mehr Autos abzusetzen als im Vorjahr. Im zweiten Halbjahr werde der Absatz dank neuer Modelle deutlich ansteigen, sagte der Daimlerchrysler-Manager der Branchenzeitung "Automobilwoche". Zu dem Absatzplus werde auch die Marke smart wesentlich beitragen. Im vergangenen Jahr war der Absatz der Mercedes-Gruppe um 1,4 Prozent auf 1,215 Millionen Autos gesunken.

Für die am 10. September startende neue A-Klasse gebe es bereits mehr als 25.000 Bestellungen aus Westeuropa, sagte Hubbert weiter. Mittelfristig hält er für alle Varianten der A-Klasse einen Absatz von 300.000 Autos im Jahr für möglich.

Große Chancen sieht Hubbert in China. Der Mercedes-Chef geht davon aus, dass die chinesische Regierung im Laufe der nächsten Wochen die endgültige Genehmigung für die geplante Mercedes-Produktion erteilt, die wir dann noch in diesem Jahr anlaufen solle. Wenn das Werk mit voller Kapazität läuft, werden laut Hubbert von der C- und E-Klasse jährlich 25.000 Autos in China gefertigt. Für 2004 erwartet er einen Anstieg um 60 bis 70 Prozent auf 12.000 bis 15.000 Autos. Langfristig könne er sich in China einen jährlichen Absatz von 50.000 bis 60.000 Fahrzeugen gut vorstellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%