Archiv
Hughes Electronics: zweites Übernahmeangebot

Hughes Electronics ist heiß begehrt: Für den mehrheitlich zum GM-Konzern gehörenden Anbieter von Satelliten-TV scheint einen zweiter Kaufinteressent gefunden zu haben. Angeblich plant Konkurrent Echostar das bereits vorliegende Angebot der News Corp. zu überbieten.

Der von Rupert Murdoch kontrollierte Medienkonzern News Corp will GM eine 32 Prozent Beteiligung an Hughes Electronics abkaufen. Für die Beteiligung, die laut Analysten einen Wert von neun Milliarden Dollar hat, verlangt der Autokonzern fünf bis sechs Milliarden Dollar in Barmitteln, der Rest soll mit Aktien bezahlt werden. Ein Sprecher von GM teilte mit, dass man sich derzeit noch auf die Verhandlungen mit News fokusiere. Die Gerüchte um ein Echostar Angebot wurden nicht kommentiert. Echostar und Hughes sind die beiden einzigen Anbieter von Satelliten-TV in den USA. Insgesamt bedienen die beiden Konzerne 15 Millionen Haushalte. Eine Fusion würde die Wettbewerbsposition gegenüber den Kabel-TV Anbietern AT&T und AOL Timer Warner erheblich verbessern. Fraglich ist nur, ob die US-Wettbewerbshüter einer derartigen Hochzeit zustimmen würden. Hinzu kommt, dass Echostar bereits einen Schuldenberg von über fünf Milliarden Dollar angehäuft hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%