Archiv
Hugin Ad Hoc: Funkwerk AG

Ad hoc: Funkwerk mit Blitzstart im ersten Quartal 2004

Ad hoc - Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch Hugin.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. ------------------------------------------------------------------------------------- Umsatz mit 62,0 Mio. gegenüber Vorjahr erneut fastverdoppelt- Operatives Ergebnis (EBIT) steigt um 120 % auf 5,5 Mio. - Jahresüberschuss auf 3,5 Mio. ebenfalls mehr alsverdoppelt- Auftragseingänge zum Vorjahr nahezu verdreifacht

Die Funkwerk AG hat einen Blitzstart in das Geschäftsjahr 2004hingelegt: Sowohl beim Umsatz als auch im Ergebnis und bei denAuftragseingängen verzeichnete der Spezialist für professionelleKommunikationssysteme im ersten Quartal teilweise dreistelligeZuwächse. So stieg der Quartalsumsatz per Ende März um 93,8 % auf62,0 Mio. (2003: 32,0 Mio. ). Das operativeErgebnis (EBIT) ist mit 5,5 Mio. im Vergleich zumVorjahresquartal (2,5 Mio. ) um 120% gewachsen. Aufgrundvon Skaleneffekten in der Serienproduktion konnte Funkwerk dieEBIT-Marge im Vergleich zum Vorjahr von 7,8% auf 8,9% deutlichverbessern.Der Jahresüberschuss hat sich von Januar bis Ende März 2004 gegenüberder Vergleichsperiode des Vorjahres auf 3,5 Mio. (2003:1,6 Mio. ) mehr als verdoppelt. Entsprechend ist dasErgebnis pro Aktie auf 0,46 (2003: 0,23 )gestiegen.Funkwerk profitierte dabei vor allem von seiner starken Position alsZulieferer von Mobilfunkterminals für Bahnbetriebe und vonKommunikationssystemen für Fahrzeuge sowohl für dieAutomobilindustrie wie für den Nachrüstmarkt. So erwirtschafteteFunkwerk im Geschäftsfeld Traffic & Control Communication im erstenQuartal 2004 Umsatzerlöse von 29,4 Mio. (2003: 15,4 Mio.), im Bereich Automotive Communication 12,3 Mio. (2003: 8,0 Mio. ).Im Geschäftsfeld Enterprise Networking nahm das Umsatzvolumen auf20,3 Mio. (2003: 8,6 Mio. ) zu. Dabei wirktenvor allem die Akquisitionen der Bintec Access Networks und der ab 1.Januar 2004 erstmals konsolidierten Funkwerk Elmeg CommunicationSystems als Katalysator. Sie steuerten jeweils über 5 Mio. zum Umsatz bei und lieferten zudem positive Ergebnisbeiträge.Die anhaltend starke Wachstumsdynamik in den Zielmärkten von Funkwerkfand auch ihren Ausdruck in den Auftragseingängen. Mit 67,3 Mio. haben sie sich im Vergleich zum Vorjahr (23,3 Mio.) fast verdreifacht.Angesichts der anhaltend positiven Auftragslage, einer Reihe von vielversprechenden Geschäftsanbahnungen und der bevorstehendenMarkteinführung neuer Produkte erwarten wir eine Fortsetzung deskräftigen Wachstums. Zielvorgaben für 2004 sind ein Umsatz von 220Mio. und ein operatives Ergebnis (EBIT) von über 20 Mio..Die Hauptversammlung der Funkwerk AG, wo unter anderem über dieAusschüttung einer Dividende von 0,30 (2003: 0,20) entschieden wird, findet am 18. Mai 2004 in Frankfurt amMain statt. Eine zeitversetzte Internetübertragung erfolgt auf derHomepage unter http://hugin.info/132370/R/945456/133070.pdf



Funkwerk AG, Im Funkwerk 5, D-99625 Kölleda/Thüringen, KatrinSchwarz, Investor Relations, Telefon: 0 36 35/6 00-3 35, Fax: 0 3635/6 00-3 99, schwarz@funkwerk.com

http://www.funkwerk.com

Copyright © Hugin ASA 2004. All rights reserved.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%