Archiv
Hugin Ad Hoc: Funkwerk AG

Ad hoc: Funkwerk wächst nach Rekordquartal weiter mit hoher Dynamik

Ad hoc: Funkwerk wächst nach Rekordquartal weiter mit hoher Dynamik

Ad hoc - Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch Hugin. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. ------------------------------------------------------------------------------- ----- - Halbjahresumsatz legt um 62,2 % auf 125,4 Mill. ? zu - Betriebsergebnis (Ebit) steigt überproportional um 81 % auf 12,5 Mill. ? - Auftragseingang 67 % über Vorjahr

Die Funkwerk AG wächst nach einem erneuten Rekordquartal weiter mit hoher Dynamik. Nach den jetzt vorliegenden endgültigen Zahlen des Halbjahresberichts verzeichnete der Spezialist für professionelle Kommunikationssysteme im zweiten Quartal 2004 mit 63,4 Mill. den bislang höchsten Quartalsumsatz der Firmengeschichte. Damit setzte Funkwerk bis Ende Juni 2004 insgesamt 125,4 Mill. um, das sind 62,2 % mehr als im ersten Halbjahr des Vorjahres (77,3 Mill. ). Noch steiler stieg das Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) an, nämlich um 81 % auf 12,5 Mill. (2003: 6,9 Mill. ). Allein im zweiten Quartal konnte dabei mit 7,0 Mill. ein besseres Ergebnis erzielt werden als im gesamten ersten Halbjahr 2003. Die Profitabilität hat sich damit erneut überproportional verbessert. So konnte bei der Ebit-Marge wieder der langfristige Zielwert von 10 % (2003: 8,9 %) erreicht werden. Der Konzernüberschuss nahm um 73 % auf 7,6 Mill. zu (Vorjahr: 4,4 Mill. ). Das Ergebnis pro Aktie (nach Dvfa) verbesserte sich auf 0,98 (2003: 0,61 ), wobei zu berücksichtigen ist, dass Funkwerk Ende Februar eine Kapitalerhöhung um 718 000 Aktien durchführte. Auch die Produktivität hat sich trotz der gestiegenen Mitarbeiterzahl in der Funkwerk-Gruppe (von 815 auf 1 106 im Vorjahresvergleich) wiederum deutlich erhöht. Die Wertschöpfung je Mitarbeiter nahm per Ende Juni um rund 22% auf 55 000 (2003: 45 000 ) zu. Die erzielten Auftragseingänge unterstreichen die weiterhin guten Wachstumsperspektiven von Funkwerk. Sie erreichten im ersten Halbjahr 2004 123,5 Mill. und lagen damit um gut 67 % über dem Vorjahresvergleichswert (73,8 Mill. ). Der abgesicherte Auftragsbestand ging zur Jahresmitte bedingt durch die beschleunigte Abarbeitung zweier Großaufträge im Vergleich zum Jahresende 2003 leicht auf 73 Mill. zurück (Ende 2003: 77,0 Mill. ). Davon werden in diesem Jahr noch rund 54 Mill. umgesetzt. Zusammen mit dem bereits realisierten Umsatz hat Funkwerk damit bereits über 80% des geplanten Jahresumsatzes abgedeckt. Funkwerk sieht sich aufgrund seiner Marktposition, einer innovativen Produktpalette und der sich zunehmend manifestierenden Synergieeffekte in den Geschäftsfeldern auch gut gerüstet für weiteres dynamisches Wachstum. Konkret streben wir für 2004 einen Umsatz von über 220 Mill. und ein Betriebsergebnis (Ebit) von über 20 Mill. an.

http://hugin.info/132370/R/955406/136624.pdf

Weitere Informationen erhalten Sie unter: Funkwerk AG, Im Funkwerk 5, D-99625 Kölleda/Thüringen, Katrin Schwarz, Investor Relations, Telefon: 0 36 35/6 00-3 35, Fax: 0 36 35/6 00-3 99, schwarz@funkwerk.com

http://www.funkwerk.com

Copyright © Hugin ASA 2004. All rights reserved.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%