Archiv
Hugin Ad Hoc: Linde AG

Ad hoc: Linde steigert im ersten Halbjahr 04 Umsatz und operatives Ergebnis

Ad hoc: Linde steigert im ersten Halbjahr 04 Umsatz und operatives Ergebnis

Ad hoc - Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch Hugin. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. ------------------------------------------------------------------------------- ----- Wiesbaden, 12. August 2004 - Der Technologiekonzern Linde hat im ersten Halbjahr 2004 in einem verbesserten wirtschaftlichen Umfeld Umsatz und operatives Ergebnis (Ebita) gesteigert. Das Unternehmen bestätigt den bisherigen Ausblick und geht weiterhin davon aus, im Gesamtjahr Umsatz und Ebita vor Sondereinflüssen leicht zu erhöhen - ohne Berücksichtigung des Unternehmensbereichs Kältetechnik.

In den ersten sechs Monaten erhöhte Linde den Umsatz um 6,5 % auf 4,438 Mrd. (Vj. 4,167 Mrd. ). Der Auftragseingang lag mit 4,996 Mrd. (Vj. 4,440 Mrd. ) oder plus 12,5 % deutlich über dem Vorjahresniveau. Das Ebita verbesserte sich im ersten Halbjahr um 9,5 % auf 277 Mill. (Vj. 253 Mill. ). Das Ergebnis vor Ertragsteuern stieg um 32,2 % auf 152 Mill. (Vj. 115 Mill. ). Der Jahresüberschuss erhöhte sich um 22 Mill. oder 42,3 % auf 74 Mill. . Das Ergebnis je Aktie (EPS) betrug 0,62 (Vj. 0,44 ). Ohne Berücksichtigung von Geschäftswertabschreibungen lag der Gewinn je Aktie bei 1,16 (Vj. 0,97 ). Der größte Unternehmensbereich Gas und Engineering steigerte den Umsatz in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres um 3,3 % auf 2,499 Mrd. (Vj. 2,420 Mrd. ). Das Ebita kletterte um 8,0 % von 300 Mill. auf 324 Mill. . Im Geschäftsbereich Linde Gas stieg das Ebita um 5,3 % von 284 Mill. auf 299 Mill. . Der Umsatz lag mit 1,944 Mrd. um 1,3 % über dem entsprechenden Wert des Vorjahrs. Für das gesamte Geschäftsjahr wird bei Linde Gas unverändert ein höherer Umsatz und eine Steigerung des Ebita vor Wechselkurseffekten erwartet. Der Geschäftsbereich Linde Engineering erhöhte den Umsatz im ersten Halbjahr um 17,0 % auf 627 Mill. (Vj. 536 Mill. ). Das operative Ergebnis stieg um 56,3 % auf 25 Mill. (Vj. 16 Mill. ). Für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen weiterhin damit, Umsatz und Ebita im Geschäftsbereich Linde Engineering zu verbessern. Der Unternehmensbereich Material Handling konnte im ersten Halbjahr vom Aufschwung des Weltmarktes für Gabelstapler und Flurförderzeuge profitieren und das Ebita um 26,9 % auf 66 Mill. (Vj. 52 Mill. ) steigern. Der Umsatz erhöhte sich per Ende Juni um 13,2 % auf 1,591 Mrd. (Vj. 1,405 Mrd. ). Für das Gesamtjahr erwartet Linde bei Material Handling unverändert eine Steigerung von Umsatz und Ebita. Der Umsatz des Unternehmensbereichs Kältetechnik nahm im ersten Halbjahr um 1,2 % auf 332 Mill. (Vj. 328 Mill. ) zu. Das Ebita der Sparte betrug minus 28 Mill. (Vj. minus 23 Mill. ).

Für weitere Informationen: Presse Uwe Wolfinger Tel: +49 611 770 264 Investor Relations Thomas Eisenlohr Tel: +49 611 770 610

http://www.linde.de

Copyright © Hugin ASA 2004. All rights reserved.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%