Archiv
Hugin Ad Hoc: Nobel Biocare Holding AG

Ad hoc: Nobel Biocare lanciert einzigartige Behandlungslösungen auf Implantatbasis für Mill. von Patienten mit Zahnverlust und herausnehmbaren Zahnprothesen

Ad hoc: Nobel Biocare lanciert einzigartige Behandlungslösungen auf Implantatbasis für Mill. von Patienten mit Zahnverlust und herausnehmbaren Zahnprothesen

Ad hoc - Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch Hugin. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. ------------------------------------------------------------------------------- ----- Göteborg, 20. August 2004 Nobel Biocare, der weltweit führende Anbieter von innovativen, ästhetischen Dentallösungen, lanciert drei einzigartige und wirksame Behandlungsansätze für Patienten mit Zahnverlust und herausnehmbaren Zahnprothesen im Unter- und/oder Oberkiefer.

Vollständige Zahnlosigkeit ist viel weiter verbreitet als allgemein angenommen. Für viele Menschen handelt es sich dabei um ein Problem, über das sie nicht einmal mit ihren Verwandten und Bekannten sprechen. Und trotz über zwei Jahrzehnten Erfahrung ist die Behandlungsmethode mit Dentalimplantaten zur Verankerung von Zahnprothesen in der Bevölkerung immer noch weitgehend unbekannt. Stattdessen plagen sich viele Menschen mit Zahnprothesen herum, die aufgrund der Gewebe- und Knochenschrumpfung, verursacht durch Zahnverlust, lose werden. Unter diesen Umständen wird der Zahnersatz unbequem, und es kann zu Schwierigkeiten beim Sprechen und Essen kommen. So drängen Zahnprothesen viele Menschen in die soziale Isolation. Doch viele Patienten scheinen sich damit abzufinden, weil die Versorgung mit Lösungen auf Implantatbasis nach wie vor als aufwendig und kostspielig gilt. Aufgrund von Schätzungen der Weltgesundheits-Organisation WHO sind in vielen Ländern zwischen 30 und 65 % der über 65-Jährigen völlig zahnlos. In den USA benötigen rund 28 % der Menschen im Alter von mehr als 65 Jahren eine Vollprothese. In Japan liegt diese Zahl bei 20 %, in Europa allgemein zwischen 30 und 50 %. Mit mehr als 50 % liegen insbesondere Länder wie Grossbritannien, Australien und die Niederlande über diesen Durchschnittswerten. Schon in 20 Jahren werden knapp 25 % der Bevölkerung in den Industriestaaten über 65 Jahre alt sein. Im Jahre 2020 wird dieses Segment alleine in den USA beinahe 38 Millionen Menschen zählen. Die sich wandelnden Lebensgewohnheiten bringen es mit sich, dass auch ältere Menschen immer länger fit und gesund bleiben und auch nach ihrem 65. Geburtstag ein aktives Leben führen wollen. Dank dem Ersatz von Prothesen durch Versorgungslösungen auf Implantatbasis werden sie sich diesen Wunsch erfüllen können. Mit der Einführung des neuen Konzepts "Edentulous Jaw", das ganz klar auf Komfort, Funktion und Aussehen setzt, bietet Nobel Biocare den Patienten eine Lösung ihrer Probleme im Zusammenhang mit der Zahnlosigkeit. Patienten mit Zahnverlust im Unter- und/oder Oberkiefer steht jetzt eine Reihe von innovativen und wirksamen Behandlungsmöglichkeiten offen, die den Kieferknochen schonen und den Patienten zu einer Steigerung ihrer Lebensqualität verhelfen. Behandlungslösungen auf Implantatbasis für alle Indikationen 1. "Overdenture" ist ein kostengünstiger, einfacher und patientenfreundlicher Ansatz, bei dem ein neuer oder bestehender Zahnersatz auf zwei Implantaten verankert wird. Dank dieser Lösung kann der Patient unverzüglich und ohne jegliche Beschwerden wieder jede Art von Speisen essen. 2. "All-on-4" ist ebenfalls eine kostengünstige Lösung. Hier werden vier Implantate in den Kieferknochen eingesetzt und sorgen so für eine optimale Positionierung und Verankerung einer Vollprothese. Mit dieser innovativen Lösung von Nobel Biocare können Patienten in einer einzigen Konsultation innerhalb von nur zwei Stunden mit einer fest sitzenden Brücke versorgt werden. 3. Das "Brånemark System® Zygoma" eignet sich für Patienten, die seit Jahren einen Zahnersatz im Oberkiefer tragen und unter schwerwiegendem Knochenverlust leiden. Das Zygoma-Protokoll, das die Prothese fest verankert, ist sowohl für den Zahnarzt als auch für den Patienten weniger zeitaufwendig und komplex. "Wir bieten individuelle, auf die einzelnen Patientenbedürfnisse zugeschnittene Lösungen an. Wir möchten dazu beizutragen, dass sich Prothesenträger mit Knochenverlust an jene Zahnärzte wenden, die sie mit Zahnersatzlösungen auf Implantatbasis versorgen können. Der Patient soll sich für die Lösung entscheiden können, die seinen Bedürfnissen am besten entspricht", sagt Heliane Canepa, President und CEO von Nobel Biocare. Zahnersatzlösungen auf Implantatbasis sind eine perfekte Lösung für alle zahnlosen Patienten und weisen aufgrund klinischer Langzeitstudien eine ausserordentlich hohe Erfolgsquote auf. Sie bieten eine permanente Versorgung, wirken und fühlen sich an wie natürliche Zähne und bestehen aus sehr gewebefreundlichem Material. Nobel Biocare lanciert das Konzept "Edentulous Jaw" weltweit am 27. August 2004. Weitere Informationen über unsere Lösungen für Patienten mit Zahnlosigkeit finden Sie unter der Rubrik "Patienten" auf www.nobelbiocare.com.

Nobel Biocare Holding AG

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an: Süha Demokan, Head of Investor Relations, Tel. +41 43 211 53 30, +41 79 430 81 46, E-mail: suha.demokan@nobelbiocare.com Gunilla Ekholtz, Investor Relations Officer, Tel. +46 31 81 88 36, +46 708 81 88 36, E-mail: gunilla.ekholtz@nobelbiocare.com

Die Medienmitteilung ist auf folgendem Link als PDF abrufbar:

http://hugin.info/134249/R/957152/137222.pdf

Nobel Biocare ist als innovativer, medizinaltechnischer Konzern weltweit führend auf dem Gebiet ästhetischer Dentallösungen mit den Produktmarken Brånemark System®, Replace® Select, Nobelperfect(TM), Nobeldirect(TM) (Dentalimplantate) and Procera® (individualisierte Dentalprothetik). Nobel Biocare bedeutet restaurative, ästhetische Zahntechnik aus einer Hand und bietet ein breites Angebot an innovativen Produkten in den Bereichen Crown & Bridge & Implant sowie Schulungen und klinisch dokumentierte Behandlungskonzepte. Nobel Biocare hat weltweit 1 453 Mitarbeitende und erzielte im Jahre 2003 einen Umsatz von Euro 334 Millionen. Der operative Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Göteborg (Schweden). Die Produktion erfolgt an vier Standorten in Schweden und den USA. Nobel Biocare verfügt über eine eigene Verkaufsorganisation in 28 Ländern. Die Aktien der Muttergesellschaft Nobel Biocare Holding AG werden sowohl an der Schweizer Börse SWX als auch an der Stockholmer Wertpapierbörse gehandelt. www.nobelbiocare.com

http://www.nobelbiocare.com

Copyright © Hugin ASA 2004. All rights reserved.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%