Archiv
Hugo Boss schließt neuen Lizenzvertrag für Uhrenkollektion

Der Modekonzern Hugo Boss hat mit dem Uhrenhersteller MGI Luxury einen Lizenzvertrag abgeschlossen.

dpa-afx METZINGEN. Der Modekonzern Hugo Boss hat mit dem Uhrenhersteller MGI Luxury einen Lizenzvertrag abgeschlossen. Ab Mitte März 2005 sei die Tochter der Schweizer Movado Group für die weltweite Distribution der bestehenden Boss-Uhrenkollektionen verantwortlich, teilte die Gesellschaft am Donnerstag in Metzingen mit.

Bislang hatte Boss im Uhrensegement mit Tempus kooperiert. Der Wechsel werde nach derzeitigem Stand keine finanziellen Auswirkungen auf das Geschäft haben, sagte ein Konzernsprecher.

MGI ist den Angaben zufolge im Uhrenmarkt mit den Namen Movado, Concord und Ebel vertreten und hat in den vergangenen Jahren die Marken Coach und Tommy Hilfiger in den Uhrenmarkt eingeführt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%