Archiv
HUK-Coburg baut mit neuer Online-Tochter Internetgeschäft aus

Die HUK-Coburg-Gruppe will mit einer neuen Online-Tochter das Internetgeschäft massiv ausbauen. Die HUK24 wird zunächst als reine Vertriebsgesellschaft tätig sein, also die Verträge an die anderen Gesellschaften der Unternehmensgruppe weitervermitteln.

dpa München/Coburg. Die neue HUK24 AG wende sich an Privatkunden und sei ausschließlich online zu erreichen, sagte Rolf-Peter Hoenen, Vorständesprecher der HUK-Coburg Versicherungsgruppe am Montag in München. Die angebotenen Tarife lägen bei gleicher Leistung um bis zu 20 Prozent unter den normalen Angeboten der HUK. Besonders in der Kfz-Versicherung gebe es großes Potenzial. Hier liege der Preisvorteil bei fünf Prozent. Für den Anfang sei die HUK24 mit einem Startkapital von 50 Millionen DM ausgestattet worden, sagte Hoenen laut Manuskript. In zehn Jahren rechne man mit einem Prämienvolumen von 560 Millionen DM. Bis 2005 werde das Ergebnis der neuen Tochter voraussichtlich negativ ausfallen. «Ab 2006 wollen wir Geld verdienen.» Die HUK24 wird zunächst als reine Vertriebsgesellschaft tätig sein, also die Verträge an die anderen Gesellschaften der Unternehmensgruppe weitervermitteln. Sobald die beantragte Zulassung als Versicherer vorliege, werde die HUK24 die Kfz-Versicherung, die Haftpflicht-, Unfall- und Sachsparten sowie die Rechtsschutzversicherung selbst anbieten, sagte Hoenen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%