Hypo-Vereinsbank-Titel unter Druck
Dax dreht ins Minus

Die wichtigsten deutschen Aktienindizes sind am Mittwoch nach frühen Gewinne ins Minus gerutscht. Der Deutsche Aktienindex Dax büßte am Mittag 0,96 Prozent auf 5.097,23 Punkte ein. Am Neuen Markt fiel der Nemax 50 um 1,52 Prozent auf 1.263,40 Zähler. Der MDax der 70 mittelgroßen Werte verlor 0,57 Prozent auf 4.201,59 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Unter Druck geriet vor allem die Aktie der Hypo-Vereinsbank , die 5,52 Prozent auf 33,40 Euro nachgab. "Die Münchner KirchGruppe schuldet der Hypo-Vereinsbank eine Menge Geld", erklärte ein Händler einer Frankfurter Großbank.

Ein negativer Analystenkommentar hat am Mittwoch die Aktie des Nutzfahrzeug- und Maschinenherstellers MAN belastet. Der Titel verbilligte sich um 2,54 Prozent auf 22,02 Euro. Das US-Investmenthaus Merrill Lynch empfahl seinen Kunden, MAN-Aktien zu verkaufen. Diese Empfehlung drücke auf den Aktienkurs, sagte ein Händler.

Zu den wenigen Gewinnern zählte die Aktie des Essener Energieunternehmens RWE, die 0,82 Prozent auf 40,35 Euro anzog. Die EU-Kommission wird nach Informationen der "Financial Times Deutschland" (FTD) die Übernahme der deutschen Tankstellenketten Aral und DEA durch die Ölmultis BP und Shell genehmigen. Die Tankstellenkette Dea gehört zur Essener RWE.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%