HypoVereinsbank ist Konsortialführer
Analytik Jena AG geht an die Börse

adx JENA. Die Analytik Jena AG wird vorraussichtlich am dritten Juli erstmals am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert werden. Wie die Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft AG (DEWB)am Montag in Jena mitteilte, wird der Emissionspreis während der Bookbuildingphase vom 27. Juni bis zum 29. Juni ermittelt. Es werden 1,73 Mill. Aktien (einschließlich der Greenshoe-Option von 180 000 Aktien) zur Zeichnung angeboten.

Die Analytik Jena AG erforscht moderne Analysemesstechnik für industrielle und wissenschaftliche Anwendungen. Die DEWB halte zurzeit knapp ein Viertel der Aktien. Die zu platzierenden Anteile werden unter Führung der HypoVereinsbank angeboten. Zum Konsortium gehören ebenfalls die DG Bank und das Bankhaus M.M. Warburg & Co.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%