IBM unter Druck
Aktien New York tendieren behauptet

Dank steigenden Kursen bei Technologie-Titeln liegen die wichtigsten US-Indizes im Plus.

dpa-afx NEW YORK. Die US-Standardwerte haben sich am Donnerstag an der Wall Street dank des gefragten Technologiesektors behauptet präsentiert. Nach schwachem Beginn notierte der Dow-Jones-Index der 30 führenden Aktien gegen 17.45 Uhr 0,36 % im Plus bei 10.841,84 Zählern. An der US Hightechbörse Nasdaq stieg der Nasdaq Composite-Index um 0,79 % auf 2 559,35 Punkte.

Bei den Einzelwerten gerieten vor allem IBM unter Druck, nachdem Prudential Securities vorbörslich die Erwartungen für das Geschäft von IBM im vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres nach unten korrigiert hatte. Die Papiere des weltgrößten Computerherstellers eröffneten dementsprechend schwach, konnten jedoch im Verlauf zulegen und tendierten im Mittagshandel zum Vortag unverändert bei 84,68 US-$.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%