Archiv
IBM verdient zwei Milliarden DollarDPA-Datum: 2004-07-16 07:38:53

Armonk (dpa) - Der weltgrößte Computerkonzern International Business Machines Corp. hat im zweiten Quartal 2004 dank eines starken Dienstleistungsgeschäfts zwei Milliarden Dollar (1,6 Mrd Euro) verdient gegenüber 1,7 Milliarden Dollar im entsprechenden Vorjahresabschnitt.

Armonk (dpa) - Der weltgrößte Computerkonzern International Business Machines Corp. hat im zweiten Quartal 2004 dank eines starken Dienstleistungsgeschäfts zwei Milliarden Dollar (1,6 Mrd Euro) verdient gegenüber 1,7 Milliarden Dollar im entsprechenden Vorjahresabschnitt.

Der IBM-Gewinn pro Aktie legte auf 1,16 (0,97) Dollar zu. Der Quartalsumsatz erhöhte sich sich um sieben Prozent auf 23,1 Milliarden Dollar. Dies hat IBM am Donnerstag nach Börsenschluss mitgeteilt.

Der Halbjahresumsatz erhöhte sich um 8,9 Prozent auf 45,4 Milliarden Dollar. Der Halbjahresgewinn erreichte 3,6 (3,1) Milliarden Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%