„Ich war den Tränen nahe“
Mayer auf den Spuren von Boris Becker

Der 20-Jährige deutsche Shooting-Star Florian Mayer sorgt in der Tennis-Szene weiter für Aufsehen. Der Bayreuther auch das Achtelfinale unbeschadet und wandelt damit auf den Spuren von Boris Becker. Auch in die Runde der letzten Acht geht er nicht chancenlos.

HB LONDON. "Ich bin voll glücklich, dass ich das Match gewonnen habe", sagte Mayer nach dem 6:3, 6:7 (5:7), 7:6 (7:5), 6:4-Sieg gegen den Schweden Joachim Johansson. Nach 2:17 Stunden hatte es den zweiten Matchball verwandelt und war "den Tränen nahe. Es war überwältigend", sagte der unbekümmert auftrumpfende Senkrechtstarter, der ein Preisgeld von 118 000 ? schon sicher hat. Er ist der erste deutsche Debütant nach Nicolas Kiefer 1997, der direkt ins Viertelfinale des traditionsreichen Turniers stürmt.

Alexander Popp musste dagegen enttäuscht seine Tennis-Taschen packen. Beim dritten Auftritt bei den All England Championships scheiterte der Rasen-Spezialist aus Mannheim beim 5:7, 4:6, 4:6 in 1:56 Stunden gegen den Amerikaner Andy Roddick erstmals schon im Achtelfinale.

Mayer dagegen schwebt bereits jetzt auf Tennis-Wolke sieben. Sogar der Sturm ins Halbfinale, das Michael Stich 1997 als letzter Deutscher erreicht hatte, ist nicht mehr auszuschließen. Denn auch der Gegner in der Runde der besten Acht, der Franzose Sebastien Grosjean, der sich glatt gegen Robby Ginepri aus den USA durchsetzte, dürfte für den schlagfertigen, mutigen und vor Selbstvertrauen strotzenden Bayreuther keine unüberwindbare Hürde sein. Auch wenn Mayer vorsichtig bleibt: "Grosjean war letztes Jahr im Halbfinale. Ich bin der Außenseiter und habe nichts zu verlieren."

Sein Trainer Ulf Fischer ist optimistischer: "Florian muss jetzt nur ruhig bleiben, denn jetzt geht es auf einen großen Platz. Aber gegen Grosjean besteht eine gute Chance." Vom Auftritt seines Schützlings war der nach Meinung von Boris Becker "beste deutsche Trainer" begeistert. "Florian hat absolut souverän gespielt. Er hat fantastisch aufgeschlagen und ist immer cool geblieben. In den entscheidenden Situationen hat er die besten Schläge ausgepackt." Im Halbfinale käme es vermutlich zum Traum-Duell gegen Titelverteidiger Roger Federer, der auch im Achtelfinale gegen den Kroaten Ivo Karlovic keinen Satz abgab.

Seite 1:

Mayer auf den Spuren von Boris Becker

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%